Fahrrad-Nutzung in Städten − ein unterschätztes Verkehrsmittel: Verkehrsmittelnutzung im Stadtverkehr mit besonderem Fokus auf Fahrräder

Die Diskussion um eine veränderte Mobilität in Städten ist derzeit geprägt durch Themen wie Dieselfahrverbote, Stau- und Luftqualitätsprobleme, Konzepte zur Attraktivitätssteigerung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) sowie Shared-Mobility-Angebote (Car-, Bike-, Scooter-, Ridesharing etc.). Demgegenüber ist die Nutzung des eigenen Fahrrads als Verkehrsmittel in der Stadt kein Top-Thema. Die eigene empirische Untersuchung belegt, dass ein großes Potenzial für den Ausbau der Fahrrad-Mobilität in Städten besteht. Während aktuell dem Ausbau von Bikesharing sehr viel mediale Aufmerksamkeit zukommt, liegen die eigentlichen Chancen in der Nutzung privater Fahrräder. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 60-5
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01722444
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 15 2019 6:23AM