Mit Car- und BikeSharing zur Verkehrswende?: neue Ergebnisse zu Chancen und Risiken

Does car and bike sharing lead to sustainable mobility?

Der Markt für Car- und Bikesharing in Deutschland ist durch eine erhebliche Dynamik geprägt (neue Anbieter, Erweiterung des Angebots, steigende Nutzerzahlen) und wird gerne als fester Bestandteil zum Erreichen der Verkehrswende gesehen. Vor diesem Hintergrund untersuchen die Autoren auf Basis einer empirischen Studie die Nutzerakzeptanz, das Nutzungspotenzial, die Nähe zum öffentlichen Personennahverkehr und die Effekte auf den Privat-Pkw-Bestand. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: Car and bike sharing in Germany is characterized by considerable dynamics (new providers, more and more rental vehicles, increasing numbers of users) and is often seen as an integral part of achieving sustainable mobility. Against this background, the authors examine the user acceptance of car— and bikesharing, the potential use. the proximity to public transport and the effects on private car ownership on the basis of an empirical study.

Language

  • German
  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 50-6
  • Serial:
    • NAHVERKEHR
    • Volume: 37
    • Issue Number: 3
    • Publisher: ALBA-FACHVERLAG
    • ISSN: 0722-8287

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01720154
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 4 2019 7:16AM