ÖPNV-Report Deutschland 2018/2019

Gegenwärtig erfährt der öffentliche Verkehr im politischen und gesellschaftlichen Umfeld eine hohe Aufmerksamkeit - ganz anders, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Ausgehend vom Koalitionsvertrag aus dem Frühjahr 2018 über die Debatten und Urteile zu Fahrverboten bis hin zur Schienenverkehrsmesse InnoTrans spannt sich hierbei der Bogen. Wie bereits in den Vorjahren bietet dieser ÖPNV-Report einen Überblick über die Geschehnisse des Jahres 2018 und einen Ausblick auf das kommende Jahr 2019. Neben der Aufmerksamkeit stehen aktuell auch erhebliche Finanzmittel der öffentlichen Hand für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zur Verfügung. Mit dem "Zukunftsbündnis Schiene" will der Bund die Rahmenbedingungen für ein deutliches Wachstum des Schienenverkehrs schaffen. Nun ist die Branche gefordert, die Gunst der Stunde zu nutzen und an einer zügigen Realisierung der Vorhaben zu arbeiten, bevor politische Wechsel oder eine wirtschaftliche Rezession die Spielräume möglicherweise wieder verengen. Vorangeschritten ist im Jahr 2018 der Ausbau der sogenannten On-Demand-Angebote im öffentlichen Verkehr, wie die Übersicht in dem Heft zeigt. Parallel dazu hat die Diskussion um die Integration dieser Verkehre in das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Fahrt aufgenommen und wird auch 2019 die Branche beschäftigen. Dabei werden ebenso Fragen rund um Direktvergaben und eigenwirtschaftliche Anträge eine Rolle spielen, zumal hier Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs zu erwarten sind. Wie sich der Wettbewerbsmarkt im Busverkehr derweil entwickelt hat, steht wie gewohnt ebenfalls im ÖPNV-Report. Mit der städtebaulichen Integration von Straßenbahntrassen, Serviceangeboten in Bussen und Bahnen sowie dem elektronischen Ticketing behandelt das Heft weitere Themen, die bei der Frage nach einem attraktiveren öffentlichen Verkehr ebenfalls von besonderer Bedeutung sind. Die Jahreschronik 2018 und die Übersichten neuer Bus- und Bahn-Fahrzeuge runden den Überblick über das ÖPNV-Jahr ab. (A)

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    DVV Media Group

    Heidenkampsweg 73-79
    Hamburg,   Germany  20097
  • Publication Date: 2018

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: 66p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01708213
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-87154-630-3
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 7 2019 5:48AM