Flüssigerdgas (LNG) etabliert sich

Shell Deutschland hat in 2018 seine erste Lkw-Tankstelle für Flüssigerdgas (LNG) in Hamburg eingeweiht, die für den Güterverkehr im und um den Hamburger Hafen ein wichtiger Standort ist. Auch der Betreiber des Duisburger Hafens duisport will diesen Kraftstoff vor Ort verfügbar machen und betreibt dazu das LeanDeR-Projekt zum Aufbau einer LNG-Infrastruktur. LNG hat deutliche Vorteile bei CO2-Ausstoß und insbesondere Luftschadstoffen gegenüber Diesel. Die Kraftstoffkosten sind gering und die LNG-betriebenen Lkw je nach Motor deutlich leiser. Bereits heute sind europaweit 5.000 angetriebene Lkw unterwegs, was bis zum Jahr 2030 noch deutlich zunehmen soll.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures;
  • Pagination: p21
  • Serial:
    • Umweltmagazin
    • Volume: 49
    • Issue Number: 3
    • Publisher: Springer-VDI-Verlag GmbH
    • ISSN: 0173-363X

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01704662
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: May 9 2019 9:27AM