Systemuebergaenge vom automatisierten zum assistierten Fahren

Mit zunehmender Automatisierung von Fahrfunktionen gewinnt die Interaktion von Fahrer und Fahrzeug an Bedeutung. Dem Fahrer soll ein moeglichst komfortables und ganzheitliches Automationserlebnis ermoeglicht werden. Gleichzeitig muss gewaehrleistet sein, dass der Fahrer ueber ein adaequates Systemverstaendnis verfuegt und eine Verwechslung des Fahrmodus ausgeschlossen werden kann. Um ein besseres Verstaendnis der Nutzerbeduerfnisse und -faehigkeiten zu erlangen, fuehrt Bosch Probandenstudien im Fahrsimulator durch. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01692638
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Feb 5 2019 8:21AM