Funktional sicheres IT-Backend fuer automatisiertes Fahren

Die Einbindung von funktional sicheren IT-Backends wird ein Bestandteil fuer wirtschaftliches, sicheres und zuegiges automatisiertes Fahren sein. Die Anforderungen an die Sicherheitsintegritaet koennen dazu fuehren, dass Anteile des IT-Backends bis SIL 4 die IEC 61508 erfuellen muessen. Bei einer so hohen Sicherheitsanforderung sind Loesungsansaetze der Luftfahrt- oder Eisenbahntechnik notwendig, da Ansaetze im Automobilbau nach der ISO 26262 keine ausreichende Sicherheit bieten. Eine weitere Herausforderung ergibt sich dadurch, dass die Verbindung zwischen IT-Backend und lokalen Embedded-Systemen nach aktuellem Stand der Technik keinen Fail-Operational-Zustand bietet. Daher muss ein lokaler Fail-Safe-Zustand vorgesehen sein. Zusaetzlich muss die Datenintegritaet vor Cyberattacken geschuetzt werden. Trotz dieser hohen Anforderungen existieren bereits Loesungsansaetze fuer funktional sichere IT-Backend-Services wie zum Beispiel der SteeledData- und SuperHAF-Service. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01692439
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jan 30 2019 9:36AM