Interdisziplinaerer Planungswettbewerb Tank- und Rastanlage an der BAB A 71 "Leubinger Fuerstenhuegel": Dokumentation der Wettbewerbsergebnisse

Mit der Auslobung eines interdisziplinaeren Planungswettbewerbs zur Tank- und Rastanlage an der Bundesautobahn A 71 "Leubinger Fuerstenhuegel" und den praemierten Wettbewerbsbeitraegen wurden dafuer die besten Voraussetzungen geschaffen. In Verbindung mit dem Lueckenschluss der A 71 auf der Hoehe Soemmerda-Ost ist dies eine der letzten grossen Infrastrukturmassnahmen im Freistaat Thueringen. Der Standort befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer der bedeutendsten archaeologischen Staetten der Region, einem Grabhuegel aus der fruehen Bronzezeit. Grund genug, mehr als das Uebliche zu tun und nach dem Genius Loci zu suchen. Fuer technische Anlagen wie diese sind ein solcher Anspruch und die interdisziplinaere Arbeitsweise − Architekturentwurf, Landschaftsgestaltung und Kommunikationsdesign − laengst noch nicht Standard. Grund genug damit auch fuer die Internationale Bauausstellung (IBA) Thueringen, dieses Vorhaben auf dem Weg zu einem Modellfall der Mobilitaetskultur zu begleiten. Die Ergebnisse des Wettbewerbs verknuepfen Mobilitaets-, Energie- und Gestaltungsfragen. Sie ruecken die regionale Baukultur in den Vordergrund und geben ihr ein neues, zeitgenoessisches Erscheinungsbild. Die Tank- und Rastanlage "Leubinger Fuerstenhuegel" wird so zu einem "Schaufenster in die Region". (A)

  • Corporate Authors:

    DEGES DEUTSCHE EINHEIT FERNSTRASSENPLANUNGS- UND -BAU GMBH

    ZIMMERSTR. 54
    BERLIN,   DEUTSCHLAND BR  D-10117
  • Publication Date: 2015

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: CD-ROM; Figures;
  • Pagination: 58p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01696765
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jan 24 2019 6:22AM