Leistungsbezogene Jahresganglinien fuer den Personalbedarf zur Unterstuetzung der Jahresarbeitsplanung im Strassenbetriebsdienst

Development of performance-related exemplary guidelines for personnel requirements

Mit der Umsetzung der ergebnisorientierten Steuerung des Strassenbetriebsdienstes gemaess dem Massnahmenkatalog M 1 wurden die oeffentlichen Verwaltungen vor neue Aufgaben gestellt. Ziel ist es, den Begriff der Verkehrssicherungspflicht durch eine Vorgabe von Leistungsinhalten und Leistungsumfaengen weitgehend verbindlich fuer das Ergebnis zu beschreiben. Fuer die Leistungsvorgaben sind betriebsdienstspezifische Bestandsdaten zu erheben, landesspezifische Haeufigkeiten und Turnusse festzulegen sowie fuer die Budgetvorgaben die leistungsbezogenen Stueckkosten zu ermitteln. Insbesondere die Leiter der Meistereien stehen durch Budgetverantwortung und konkrete Leistungsvorgaben bei der Jahresarbeitsplanung vor neuen Herausforderungen. Eine formalisierte transparente Jahresarbeitsplanung erweist sich in der Praxis jedoch als schwierig, da sich die Verteilung des Ressourcenbedarfs ueber den zeitlichen Verlauf des Jahres vorrangig auf praktische Erfahrungswerte stuetzt. Die logische Folge muss die Entwicklung von zeitbezogenen Jahresganglinien fuer den Ressourcenaufwand in Abhaengigkeit der Leistungsvorgabe (Auftragsmenge) im Rahmen des Soll-Jahresgesamtarbeitsprogramms sein. Die leistungsbezogenen Jahresganglinien koennen von der strategischen Ebene fuer die Ressourcenplanung und der operativen Ebene zur Unterstuetzung der meistereispezifischen Jahresarbeitsplanung verwendet werden. In dem Bericht wird eine Methodik der Ermittlung der leistungsbezogenen Jahresganglinie fuer den Personalbedarf am Beispiel der Leistung 2.01 "Bankette maehen" vorgestellt. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: The implementation of output-oriented controlling of the road maintenance services according to the catalogue of measures 1 (Massnahmenkatalog M 1) has confronted the regional authorities (Landesverwaltungen) with new tasks. The objective is to characterize the legal duty to maintain safety by defining obligatory contents and scope of service. It is necessary to collect inventory data related to each maintenance service, to define rates and cycles that are specific for the federal state and to calculate performance-related costs per unit for budget targets. In particular, the managers of the maintenance depots are faced with new challenges caused by budget responsibility and annual operations scheduling. However, formalised, transparent annual work plan proves difficult in practice as the distribution of resource requirements over the course of the year is based primarily on practical experience. The logical consequence must be the development of time related exemplary guidelines for resource costs depending on order quantity or performance specification as part of the target annual total work programme. In this report, a methodology for determination of performance-related exemplary yearly guidelines for personnel requirements is illustrated using the example of performance 2.01 banquets mowing.

Language

  • German
  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 639-45
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01690957
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Dec 12 2018 3:10AM