Konkrete Rahmenbedingungen zur Bearbeitung der Klimafolgenanpassung in der Umweltvertraeglichkeitspruefung

Mit einem akteurszentrierten Forschungsansatz wurden in einem mehrjaehrigen inter- und transdisziplinaeren Forschungsprojekt zentrale Einflussfaktoren fuer die Beruecksichtigung der Klimawandelanpassung in der Umweltvertraeglichkeitspruefung (UVP) erhoben. Die Analyse der bisherigen UVP-Praxis hat ergeben, dass bereits viele thematische Ansatzpunkte zur Beruecksichtigung des Klimawandels in Oesterreich und Deutschland in der bisherigen Praxis erkennbar sind, die schnell ausgebaut werden koennten. Zum Teil wird die Thematik bereits direkt − auch vor den novellierten UVP-Gesetzen − behandelt. Die Interviews und Stakeholder-Workshops zeigen jedoch grosse Unsicherheit unter allen Akteuren und die grosse Bedeutung einerseits von Leitfaeden, andererseits auch der Klimafolgenforschung zur Wirkung des Klimawandels auf die Schutzgueter sowie von Standards fuer die Bearbeitung des UVP-Berichts. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Jiricka-Puerrer, A
    • WACHTER, T
    • MARGELIK, E
    • Leitner, M
    • Voeller, S
    • Czachs, C
    • Formayer, H
    • FISCHER, T B
  • Publication Date: 2018

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 58-67
  • Serial:
    • UVP-report
    • Volume: 32
    • Issue Number: 2
    • Publisher: UVP-GESELLSCHAFT E.V.
    • ISSN: 0933-0690

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01690951
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Dec 11 2018 9:11AM