Feste Fehmarnbeltquerung - Herausforderungen bei Planung, Bau und Betrieb des Tunnels

Seit dem 19. Jahrhundert gibt es Bestrebungen fuer eine gut ausgebaute Verbindung zwischen Skandinavien und Zentraleuropa ueber Fehmarn, Deutschland und Lolland, Daenemark. Auch im aktuellen europaeischen Verkehrsnetzplan hat der Ausbau der Verbindung eine hohe Prioritaet, wie schon die Einstufung der Hinterlandanbindung als vordringlichen Bedarf im neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 zeigt. Die Umsetzung des Vorhabens soll als feste Verbindung in Form einer Absenktunnelloesung ausgefuehrt werden. Aufgrund der Laenge der Verbindung des Unterwassertunnels waren neuartige Entwicklungen fuer die wirtschaftliche Umsetzung erforderlich. Die angemessene Beruecksichtigung der Umwelt und der Betroffenen bedingt ein herausforderndes Genehmigungsverfahren in beiden Laendern. Es wird ein Ueberblick ueber die Bedeutung, die technische Umsetzung und die Herausforderungen in der Planung, dem Bau und fuer den Betrieb des Projekts der Festen Querung Fehmarnbelt gegeben. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01687584
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 978-3-95606-415-9
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 14 2018 8:16AM