Berufsstand: Werte, Wandel, Bestaendigkeit

Die Vereinigung fuer Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) als berufspolitische Vereinigung hat sich seit ihrer Gruendung 1969 als ausserordentlich robust in ihren gemeinwohlorientierten Grundwerten und offenen Organisationsstrukturen erwiesen und zugleich als flexibel und anpassungsfaehig fuer neue berufspolitische Herausforderungen und Auseinandersetzungen. Die SRL ist im Vergleich zu anderen Berufsverbaenden ein kleiner Verband, aber ausserordentlich schlagkraeftig. Die Ausbildungssituation hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten verbessert: Die traditionellen grundstaendigen Planungsstudiengaenge haben sich stabilisiert und wurden teilweise ausgebaut, ausserdem wurden vier neue gegruendet und zahlreiche Vertiefungen etabliert, die zehnsemestrige Studiendauer ist akzeptiert. Die Planungsaufgaben und deren Bedeutung nehmen zu: Wir beobachten eine Renaissance der integrierten Planung, zum Beispiel in Form von Stadtentwicklungskonzepten. Herausforderungen wie Klimawandel, Wohnungsnot und Mobilitaetswandel lassen sich nur mit gesamtraeumlichen und interdisziplinaeren Ansaetzen bewaeltigen. Die Gleichwertigkeit der Lebensverhaeltnisse zwischen den Regionen sowie zwischen Stadt und Land steht wieder auf der Agenda. Die 15 Beitraege des Heftschwerpunkts 4/18 der "Planerin" zeigen den aktuellen Stand und die Herausforderungen fuer den Berufsstand. (A)

  • Authors:
    • Bohne, R
    • Kurth, D
  • Publication Date: 2018

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures;
  • Pagination: pp 3-4
  • Serial:
    • PLANERIN
    • Issue Number: 4
    • Publisher: VEREINIGUNG FUER STADT-, REGIONAL- UND LANDESPLANUNG (SRL) E.V.

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01687540
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 8 2018 3:17AM