Verkehrsbild Deutschland: raumordnerische Beurteilung von Verkehrsinfrastrukturprojekten

Der vom Bundeskabinett beschlossene und dem Bundestag vorgelegte Bundesverkehrswegeplan 2030 ist die wichtigste Grundlage, um die fuer den Erhalt und den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur zur Verfuegung stehenden Finanzmittel zielgerichtet und effizient einzusetzen. Auch wenn in den letzten Jahren der Erhalt der bestehenden Strassen- und Schienenverbindungen staerker in den Fokus gerueckt ist, stellt die Verbesserung der Erreichbarkeit durch Aus- und Neubau von Verkehrswegen wichtige Weichen fuer die Raumentwicklung in Deutschland. Daher sind konsequenterweise bei der Priorisierung der Infrastrukturprojekte auch die vorhandenen raeumlichen Entwicklungstrends, insbesondere die demografische Entwicklung, zu beruecksichtigen. In dem Heft der Reihe "Verkehrsbild Deutschland" wird das Konzept der Raumwirksamkeitsanalyse als Grundlage fuer die raumordnerische Beurteilung der angemeldeten Verkehrsinfrastrukturprojekte und als Baustein der Bundesverkehrswegeplanung vorgestellt. Es geht um An- und Verbindungsqualitaeten, Erreichbarkeitsdefizite, die Bewertung der festgestellten Defizite und um die Bewertung von Strassen- und Schieneninfrastrukturprojekten. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Digital/other
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: 24p
  • Serial:
    • BBSR-Analysen Kompakt
    • Issue Number: 2018,4
    • Publisher: BUNDESINSTITUT FUER BAU-, STADT- UND RAUMFORSCHUNG (BBSR) IM BUNDESAMT FUER BAUWESEN UND RAUMFORSCHUNG

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01686208
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-87994-135-3
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 15 2018 5:30AM