Bundesfernstrassen − Planen, Bauen und Betreiben

Fast jeder nutzt das ausgedehnte Netz der Bundesfernstrassen, dessen Zustand sich jedoch in den vergangenen Jahren verschlechtert hat. Daher gilt es, das vorhandene Strassennetz zu erneuern, auszubauen und punktuell zu ergaenzen. Die Bundesregierung stellt hierfuer ein Finanzvolumen von 8 Milliarden Euro jaehrlich fuer die Erhaltung, den Ausbau und den Neubau der Bundesfernstrassen bereit. Der Praesident des Bundesrechnungshofes als Bundesbeauftragter fuer Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung wirkt auf eine wirtschaftliche Erfuellung der Bundesaufgaben hin. Er beraet Bundestag, Bundesregierung und Verwaltung. Dabei unterstuetzt ihn der Bundesrechnungshof mit seinen Pruefungen. Diese Pruefungserkenntnisse sind in Empfehlungen eingeflossen, um Strassen unabhaengig vom Baulasttraeger wirtschaftlich zu planen, zu bauen und zu betreiben. Seit der ersten Auflage von 2004 haben sich das Regelwerk im Strassenbau, aber auch das Vergaberecht massgeblich geaendert, dessen Aenderungen in der zweiten Auflage von 2018 beruecksichtigt werden. Der Band soll das wirtschaftliche Denken und Handeln aller Beteiligten foerdern mit dem Ziel, die zur Verfuegung stehenden Mittel fuer den Strassenbau wirtschaftlich, effizient und sparsam einzusetzen. (A)

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    Kohlhammer Verlag

    Heßbrühlstr. 69
    Stuttgart,   Germany  70565
  • Publication Date: 2018

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01686201
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-17-035810-2
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 15 2018 3:47AM