Psychologie der Verkehrsmittelnutzung

Als innerpsychische Einflussfaktoren des Mobilitaetsverhaltens werden mobilitaetsbezogene Kontrollueberzeugungen, Normen, Einstellungen und Werte identifiziert und deren Wechselwirkungen mit situationsbezogenen Merkmalen erlaeutert. Eine wesentliche Voraussetzung zur erfolgreichen Veraenderung von Mobilitaetsverhalten besteht in der Segmentierung von Nutzergruppen. Die hierfuer entwickelten Ansaetze werden vorgestellt und jeweils hinsichtlich ihrer spezifischen Vor- und Nachteile bewertet. Weiterhin werden personen- und situationsfokussierte Interventionen zur Veraenderung des Mobilitaetsverhaltens systematisiert und in ihren psychologischen Wirkmechanismen beschrieben. (A)

  • Supplemental Notes:
    • Loseblattsammlung
  • Authors:
    • HUNECKE, M
  • Publication Date: 2018

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01685308
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 10 2018 5:50AM