Marktbeobachtung Gueterverkehr: Jahresbericht 2016

Die deutsche Wirtschaft blieb im Jahr 2016 auf Wachstumskurs. Getragen insbesondere von den staatlichen und privaten Konsumausgaben sowie den Investitionen erhoehte sich das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Jahr 2015 preisbereinigt um rund 1,9 Prozent und wuchs damit in einer aehnlichen Groessenordnung wie in den beiden Jahren zuvor. In der Entwicklung des Gueterverkehrs in Deutschland spiegelten sich die positiven Vorgaben aus der Gesamtwirtschaft nur bedingt wider. Im Strassengueterverkehr mit deutschen Lastkraftfahrzeugen stieg das im In- und Ausland befoerderte Gueteraufkommen im Jahr 2016 im Vergleich zum Jahr 2015 um 2,5 Prozent auf rund 3,1 Milliarden Tonnen und lag damit erstmals ueber dem Niveau von 2008, die Verkehrsleistung erhoehte sich um 0,3 Prozent auf rund 315,7 Milliarden Tonnenkilometer. Die mautpflichtigen Fahrleistungen stiegen im Vergleichszeitraum insgesamt um 9,2 Prozent, gebietsfremde Fahrzeuge wiesen mit einem Plus von 11,3 Prozent ueberproportionale Steigerungen auf. Die Gueterbahnen im oeffentlichen Verkehr in Deutschland und die Binnenschifffahrt auf deutschen Wasserstrassen verzeichneten hingegen Nachfragerueckgaenge. Im Schienengueterverkehr sank die Befoerderungsmenge im Vergleichszeitraum um 1,0 Prozent auf rund 363,5 Millionen Tonnen, die Verkehrsleistung sank um 0,4 Prozent auf rund 116,2 Milliarden Tonnenkilometer. (A)

  • Corporate Authors:

    Bundesamt fuer Gueterverkehr

    Werderstr. 34
    Koeln,   Germany  50672
  • Publication Date: 2017

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; Tables;
  • Pagination: 38p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01685324
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 9 2018 9:15AM