Angriffs- und Betriebssicherheit im Bahnbetrieb. Umfassende Konzepte zum Schutz kritischer Infrastrukturen im Eisenbahnsektor

Security-Angriffe auf Verkehrssysteme und Industrieanlagen koennen - gewollt oder ungewollt - zu negativen Auswirkungen auf die Betriebssicherheit (Safety) fuehren. Aus Sicht der Betriebssicherheit sind Massnahmen zur Gewaehrleistung der Angriffssicherheit (Security) dann notwendig, wenn ein Risiko im Sinne der Betriebssicherheit auf Grund einer bewussten Manipulation so hoch ist, dass das Produkt nicht mehr die erwartbare Betriebssicherheit bietet. Ein den Normen zur funktionalen Sicherheit fuer Bahnanwendungen vergleichbarer branchenspezifischer Sicherheitsstandard zur Angriffssicherheit kann das gemeinsame Verstaendnis einer Vorgehensweise zur Risikoklassifikation und der daraus resultierenden risikoreduzierenden Massnahmen foerdern. Bei der Implementierung von Angriffs- und Betriebssicherheit sollten Synergien genutzt und Widersprueche vermieden werden. Dies wird durch die Synchronisation der Aktivitaeten an den relevanten Schnittstellen im Lebenszyklus erreicht. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 58-62
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01685121
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 21 2018 4:03AM