Bevorzugte gemeinsame Ueberquerungsmoeglichkeit der Fahrbahn für Fussgaenger und Radfahrer : Kombination von Radfahrerueberfahrt und Schutzweg auf einem Fahrbahnteil auf Grundlage der StVO 1960 zulaessig?

Es wurde der Frage nachgegangen, ob eine Kombination einer Radfahrerueberfahrt mit einem Schutzweg dergestalt erfolgen kann, dass diese auf ihrer gesamten Breite sowohl Schutzweg als auch Radfahrerueberfahrt sein darf, und die Kundmachung auf Grundlage der Strassenverkehrsordnung StVO 1960 so erfolgen kann, dass beidseits der 50 cm breiten Laengsstreifen des Schutzwegs, versetzt zu diesen und im unmittelbaren Anschluss, die Blockmarkierungen im Ausmass 50 x 50 cm aufgebracht werden duerfen. Diese Frage wurde im Hinblick auf das Normfindungsrecht der Behoerde bejaht.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: S 40-45
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01672084
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 14 2018 6:36AM