Design von Fahrzeugkomponenten unter Hochgeschwindigkeitsbeanspruchung mittels eines Multizielansatzes

Design of vehicle parts under impact loading using a multi-objective design approach

In der diesem Beitrag zugrunde liegenden Studie wurde ein Multizielansatz mit einer beschleunigten Methodologie fuer die B-Saeule/Seitentuer-Saeule entwickelt, in der die Eindringgeschwindigkeit vermindert und die Crash-Energie absorbiert wird. Die Charakteristika des Werkstoffes fuer die B-Saeule wurden mittels eines Fallversuches ermittelt, um anstelle von Fahrzeugcrashversuchen den Prozess des Designs zu beschleunigen. Es wurde eine Finite-Elemente-Analyse des Fallversuches durchgefuehrt und die Ergebnisse, die aus den Analysen gewonnen wurden, wurden mit den Versuchsergebnissen bestaetigt. Das Finite-Elemente-Modell des Seitenaufpralls wurde entsprechend des Euro NCAP-Testprotokolls aufgestellt und die B-Saeule wurde in zwei Sektionen aufgeteilt, wobei die Ergebnisse der Analysen verwandt wurden. Es wurden Crash-Simulationen mit gewalzten und geschweissten Tailored Blanks durchgefuehrt und die Ergebnisse wurden verglichen, um die Intrusionsgeschwindigkeit zu untersuchen. Es wurden alternative Loesungen des Designs fuer B-Saeulen aus einem und mehreren Werkstoffen ermittelt, um die B-Saeule optimal auszulegen. Hierzu wurden die Designfunktionen generiert, indem das sogenannte Verfahren der Radialbasisfunktion angewandt wurde und indem die Versagenskriterien fuer die Analysen bestimmt wurden. Es wurden Optimierungsaufgaben fuer die Gewichtsminimierung und die maximale Energieabsorption etabliert und mit meta-heuristischen Verfahren geloest. Der Ansatz, der in dieser Studie vorgeschlagen wird, kann fuer ein beschleunigtes Design der B-Saeule genutzt werden. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: In this study, a multi-objective design approach with accelerated methodology was developed for a B-pillar (side door pillar) in which the intrusion velocity was decreased and the crash energy absorbed. The B-pillar material characteristics were determined using a drop tower test to accelerate the design process instead of a vehicle crash test. A finite element simulation of the drop tower test was conducted, and the results obtained from the simulation were confirmed with the test results. The side impact finite element model was simulated according to the Euro NCAP test protocol, and the B-pillar was divided into two sections using the results obtained from the analysis. Tailor rolled blank and Tailor welded blank B-pillar crash simulations were performed, and the results were compared to examine the intrusion velocity. Alternative design solutions for single and multi-material B-pillars were conducted to design an optimum B-pillar structure. The design functions were created using the radial basis function method, and the failure criteria were determined for the analyses. Optimization problems for weight minimization and maximum energy absorption were established and solved using meta-heuristic methods. The approach suggested in this study can be used in accelerated B-pillar designs. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Oztuerk, I
    • Kaya, N
    • Oztuerk, F
  • Publication Date: 2018-5

Language

  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 501-9
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01672152
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 5 2018 5:50AM