Oeffentlichkeitsbeteiligung an Nahverkehrsplaenen: warum die Oeffentlichkeit beteiligen? Moeglichkeiten, Zielgruppen und Nutzen

Participation in urban transport plans

Die Beteiligung der Oeffentlichkeit darf kein Selbstzweck sein, sondern kann konstruktiv fuer die Integration von Alltagswissen in den Planungsprozess genutzt werden. Dies gilt umso mehr, wenn Menschen die Erfahrungen aus ihrer taeglichen Mobilitaet mit Bahn und Bus in einen Planungsprozess einbringen sollen. Hierzu ist es wichtig, im Vorfeld von Beteiligungsangeboten zu erkennen, welche Zielgruppen erreicht werden sollen, zu welchem Zeitpunkt eine Beteiligung erfolgen und auf welche Art und Weise die Oeffentlichkeit beteiligt werden soll. (A) ANSTRACT IN ENGLISH: Civic participation in planning processes, including public transport planning, should rather be used constructively to incorporate people's experiences and everyday knowledge at first hand than just for self purposes. To integrate the contribution of the user's daily mobility experiences with trains and busses into planning, it is essential to determine the target groups that have to be reached as well as the appropriate type of involvement of the users and the point of time within the planning process.

Language

  • German
  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 32-4
  • Serial:
    • NAHVERKEHR
    • Volume: 36
    • Issue Number: 1-2
    • Publisher: ALBA-FACHVERLAG
    • ISSN: 0722-8287

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01677187
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 4 2018 8:36AM