Carsharing − umweltfreundliche Autonutzung in Ergaenzung des Umweltverbundes

Sowohl das stationsbasierte als auch das stationsunabhaengige Carsharing verzeichnen in Deutschland seit Jahren ein erfreuliches Wachstum. In circa 600 Kommunen gibt es ein Carsharing-Angebot. In Ergaenzung von Bus und Bahn sowie dem Fahrrad traegt Carsharing zur Umwelt- und Flaechenentlastung bei. Nach einer Studie des Bundesverbands Carsharing ersetzt ein stationsbasiertes Carsharing-Fahrzeug bis zu 20 private Pkw. Das am 30.03.2017 vom Bundestag beschlossene Carsharing-Gesetz der Bundesregierung erlaubt es kuenftig Kommunen, reservierte Carsharing-Stellplaetze rechtssicher im oeffentlichen Raum einzurichten. Der Beitrag listet Massnahmen auf, wie Kommunen Carsharing zielgerichtet foerdern koennen, damit die Entlastungspotenziale noch besser umgesetzt werden. (A)

  • Authors:
    • LOOSE, W
  • Publication Date: 2018

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01677184
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 4 2018 7:47AM