Fahrverbot im OWi-Recht. Systematik des Paragrafen 25 StVG beziehungsweise Paragraf 4 BKatV

Anhand der Gesetzessystematik und der einschlaegigen obergerichtlichen Rechtsprechung werden Ansatzpunkte fuer eine Verteidigung in Bussgeldverfahren mit drohendem (Regel-)Fahrverbot erlaeutert. Grundlage des Fahrverbotes im Bussgeldverfahren ist Paragraf 25 Strassenverkehrsgesetz (StVG), der die Fahrverbotsanordnung wegen groben oder beharrlichen Pflichtenverstosses ermoeglicht beziehungsweise nach Trunkenheits- / Drogenfahrt eine solche "in der Regel" vorsieht. Die Verteidigungsstrategie muesse sich insgesamt danach richten, ob tatbestandsbezogene, auf den Erziehungszweck abzielende oder rechtsfolgenbezogene Gesichtspunkte geltend gemacht werden sollen.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: References;
  • Pagination: pp 743-6
  • Serial:
    • Deutsches Autorecht
    • Volume: 87
    • Issue Number: Extra
    • Publisher: ADAC Verlag GmbH
    • ISSN: 0012-1231

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01670520
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: May 15 2018 4:14AM