Strassenbaubeitraege

Das Praxishandbuch behandelt laenderuebergreifend das zum Teil sehr unterschiedlich geregelte Strassenbaubeitragsrecht. Ueber die Darstellung des Anwendungsbereichs, die Beitragserhebungspflicht, den Vorteilsbegriff, beitragsfaehige Einrichtungen und beitragsfaehige Massnahmen geht es − entsprechend der systematischen Gliederung dieses Rechtsgebiets − zum beitragsfaehigen Aufwand sowie dessen Ermittlung, Verteilung und der Beitragserhebung. Die teilweise divergierende Rechtsprechung wird dabei beruecksichtigt. Das Praxishandbuch enthaelt als viertes Kapitel ein ausfuehrlich kommentiertes Muster einer Strassenbaubeitragssatzung. Dieses bietet nicht nur Vorschlaege zur Staffelung der Anteile von Beitragspflichtigen und Gemeinden, sondern auch zu umstrittenen Themen wie der Beteiligung von Hinterlieger-Grundstuecken bei Aufwandsverteilung, dem Anwendungsbereich der Tiefenbegrenzung sowie der Missbilligungsgrenze bei Abloesungsvereinbarungen. Das fuenfte Kapitel enthaelt einschlaegige Rechtsvorschriften aus zwoelf Bundeslaendern.(A)

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    NWB Verlag GmbH & Co. KG

    Escherstr. 22
    Herne,   Germany  44629
  • Authors:
    • ARNDT, M
  • Publication Date: 2017

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01671890
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-482-66831-9
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 23 2018 4:29AM