Nutzung von Daten in der Angebots- und Betriebsplanung

Daten sind fuer die Angebots- und Betriebsplanung des Oeffentlichen Verkehrs (OEV) von grosser Bedeutung. Die Angebotsplanung basiert auf der Kenntnis der Mobilitaetsbeduerfnisse der potenziellen Kunden. Diese werden in unterschiedlicher Weise erhoben. Der Betrieb stellt sicher, dass den Kunden das geplante Angebot in einer hohen Qualitaet zur Verfuegung gestellt wird. Auch hierfuer werden viele Daten benoetigt. Die technische Entwicklung macht es zunehmend leichter, Daten zu erfassen und im Zusammenhang mit der technischen Entwicklung mehr und neuartige Informationen zu gewinnen. Die Verwendung von Daten ist fuer den OEV kein neues Thema. Trotzdem bestehen Defizite bei der Qualitaet von Daten und den eingesetzten Methoden zur Auswertung und Analyse. Die Verknuepfung von Daten aus verschiedenen Quellen steckt noch in den Anfaengen. Im Umgang mit Daten bestehen grosse Potenziale. Die bisherigen Erfahrungen sollten beruecksichtigt werden. Der Beitrag gibt eine Uebersicht ueber die Verwendung von Daten in der Angebots- und Betriebsplanung. Einige Beispiele dokumentieren Anwendungen, die als Standard angesehen werden koennen, sowie Nutzungen, die nicht im taeglichen Fokus stehen. Darueber hinaus werden Empfehlungen zum Umgang mit Daten gegeben. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: References; Tables;
  • Pagination: pp 5-22
  • Monograph Title: Nahverkehrs-Tage 2017: Digital und Disruptiv − Neue Daten und Methoden fuer einen kundengerechten OEPNV
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01666383
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-7376-0370-6
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 27 2018 7:47AM