Felderfahrung mit DI-Ottomotoren mit Partikelfilter

Otto-Partikelfilter (OPF), auch bezeichnet als Gasoline Particulate Filter (GPF), sind fuer Fahrzeuge mit Benzinmotoren eine neue Technologie zur Erreichung der naechsten Gesetzgebungsstufe in der Abgasnachbehandlung in 2017. Vorgestellt werden Partikelfiltertechnologien und es wird eine Uebersicht ueber gewonnene Erkenntnisse und Ergebnisse aus Fahrzeugflottentests und vom Motorpruefstand gegeben. Waehrend der vergangenen Jahre wurden in Fahrversuchen auf oeffentlichen Strassen erste Erfahrungen mit Fahrzeugen gesammelt, die mit einem OPF ausgeruestet wurden. Die eingesetzten Fahrzeuge decken ein breites Spektrum an handelsueblichen Euro-5- beziehungsweise Euro-6b-zertifizierten Fahrzeugklassen und Herstellern ab. In den Versuchen wurden verschiedene anwendungsrelevante Aspekte betrachtet. Beispiele sind neben generellen Filtrationsmessungen das Verhalten der Filter im Dauerlauf, der Einfluss der Asche und Untersuchungen zum Russmanagement und moeglichen "Worst Case"-Bedingungen. Fuer die Untersuchungen wurden sowohl spezielle Testfahrzeuge mit hoher Laufleistung pro Zeit eingesetzt, als auch eine Flotte von normalen Firmenfahrzeugen mit breitem Nutzerprofil. Beispiele dieser umfangreichen Untersuchungen werden beschrieben und diskutiert. Zusammengefasst waren die bisherigen Erfahrungen aus diesen Versuchen durchweg positiv. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Boger, T
    • Rose, D
    • Nicolin, P
    • Coulet, B
  • Publication Date: 2017-1

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 32-9
  • Serial:
    • Motortechnische Zeitschrift
    • Volume: 78
    • Issue Number: 1
    • Publisher: Springer Verlag / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
    • ISSN: 0024-8525

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01645455
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 10 2017 4:45AM