Statistik des Laermschutzes an Bundesfernstrassen 2015

Beim Laermschutz an Bundesfernstrassen wird zwischen der Laermvorsorge und der Laermsanierung unterschieden. Ausserdem wird zwischen aktiven und passiven Laermschutzmassnahmen unterschieden. Vorrang haben die aktiven Laermschutzmassnahmen an der Strasse. Nur wo diese nicht durchfuehrbar sind oder Kosten ausser Verhaeltnis zum angestrebten Schutzzweck stehen, kommen passive Laermschutzmassnahmen in Frage. Die verschiedenen Aspekte (Kosten, Massnahmenanzahl, jaehrliche Zunahme) der Laermvorsorge und der Laermsanierung werden tabellarisch aufgefuehrt. Im Anhang befinden sich Auszuege aus dem dem Laermschutz zugrundeliegenden Bundesimmissionsschutzgesetz und verschiedener Verordnungen zu dessen Durchfuehrung.

  • Corporate Authors:

    Bundesministerium fuer Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

    Robert-Schuman-Platz 1
    Bonn,   Germany  53175
  • Publication Date: 2016

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Appendices; Figures; Tables;
  • Pagination: 34+22p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01643689
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 20 2017 7:36AM