Bedarfsorientierte Ladeinfrastruktur aus Kundensicht

Im Rahmen der Begleit- und Wirkungsforschung des Schaufensterprogramms Elektromobilitaet hat BridgingIT eine Ladeinfrastrukturstudie unter E-Mobilisten und Interessenten durchgefuehrt. Diese wurden hinsichtlich ihrer Erfahrungen und Einschaetzungen zu vier Themenfeldern rund um die oeffentliche Ladeinfrastruktur befragt. Insgesamt ergab die Studie, dass die halboeffentliche und oeffentliche Ladeinfrastruktur aus Nutzersicht in allen untersuchten Themenfeldern noch signifikanten Handlungsbedarf und deutliches Entwicklungspotenzial aufweist. Aus fahrzeugtechnischer Sicht ist dabei das Zusammenspiel der Ladeinfrastruktur mit den am Markt verfuegbaren und geplanten batterieelektrischen Fahrzeugen von besonderer Bedeutung. Alle Nutzer waren sich einig, dass die Anzahl an Ladesaeulen deutschlandweit um ein Vielfaches erhoeht werden muss, um Interessenten ihre Reichweitenangst zu nehmen und neue Kaeuferschichten zu erschliessen. Viel Kritik ernten die meisten Fahrzeughersteller von den Nutzern fuer die Ladetechnologie ihrer Elektroautos. Grossen Handlungsbedarf gibt es sowohl bei der Verfuegbarkeit und Zugaenglichkeit der Ladeinfrastruktur als auch bei der Sichtbarkeit und Wahrnehmung von Ladestationen. Fuer die Alltagstauglichkeit spielen nutzerfreundliche Anmelde- und Bezahlprozesse, gaengige Zahlungsverfahren sowie Anbindung an Roaming-Netzwerke ebenfalls eine wesentliche Rolle. Erforderlich waeren auch Preiskennzeichnung an den Ladesaeulen und eine Kostentransparenz vor Start eines Ladevorgangs. Es ist zu erwarten, dass sich der Markt viele Herausforderungen wie Tarifmodelle, Ladetechnologien und Bezahlmoeglichkeiten regeln wird sobald mehr Elektroautos verfuegbar sind und sich ein Wettbewerb entwickelt hat. Fuer die Fahrzeughersteller wird entscheidend sein, sich nicht nur auf Fahrzeuge und Reichweite sondern auch die dazu passende Ladetechnologien der Fahrzeuge zu konzentrieren und sich mehr auf die Kundenbeduerfnisse auszurichten.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 56-60
  • Serial:
    • ATZ Elektronik
    • Volume: 12
    • Issue Number: 3
    • Publisher: Springer Verlag / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
    • ISSN: 0005-6650

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01643144
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 10 2017 9:46AM