Entwicklung eines schematischen Liniennetzplans - wie sich ein eng geflochtenes Verkehrsnetz grafisch abbilden laesst

Development of a clear transit map

Sechs Regeln - zusammen mit viel Erfahrung - bilden die Basis, um dem Fahrgast einen uebersichtlichen und dennoch inhaltlich kompletten Netzplan zur Verfuegung stellen zu koennen: 1. Charakteristika der Topografie als Grundlage des Plans; 2. Linienbuendelung im Innenstadtbereich; 3. Klare Linienwege - Linienwegaenderungen vor oder nach Haltestellen, nicht darunter; 4. Reduzierung der verwendeten Farben - weniger ist mehr; 5. Flexible Haltestellensymbolik; 6. Platzsparende, klare, serifenlose Typografie. Der Netzplan ist die Grundlage fuer Print- und interaktive Online-Anwendungen sowie aller daraus abgeleiteten Produkte. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: Six rules and much professional knowledge form the basis for providing the passenger a clear, comprehensive transit map: 1. topographic characteristics as transit map basis; 2. grouping of lines in the city center; 3. clear routes no hidden direction changes underneath station symbols; 4. used color reducement less is more; 5. flexible station symbols; 6. space-saving, clear, sans-serif typography. The transit map is the source for print products and interactive online applications as well as all products derived from them: (A)

Language

  • German
  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures;
  • Pagination: pp 49-53
  • Serial:
    • Nahverkehr
    • Volume: 35
    • Issue Number: 3
    • Publisher: ALBA FACHVERLAG GMBH & CO. KG
    • ISSN: 0722-8287

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01645340
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 5 2017 3:33AM