Modellierung von Nutzungsprofilen und resultierenden Umweltwirkungen der deutschen Pkw-Flotte ueber ein Jahr

Um die Nutzung des konventionellen Pkw zu substituieren und somit die Umweltwirkungen des Verkehrs zu reduzieren, sind technische, modale und organisatorische Politikmassnahmen denkbar. Fuer die Bewertung des Potenzials dieser Politikmassnahmen und die Quantifizierung der daraus resultierenden Umweltwirkungen wird eine umfassende Datengrundlage zur Pkw-Nutzung benoetigt. Diese Erkenntnisluecke schliesst das Pkw-Nutzungsmodell CUMILE, welches fuer eine repraesentative Pkw-Flotte Fahrten ueber ein ganzes Jahr modelliert. Es wird weiterhin eine Datenschnittstelle mit dem Emissionsmodell TREMOD geschaffen, welche es ermoeglicht, den in CUMILE modellierten Fahrten differenzierte Energieverbraeuche und Emissionskennzahlen zu Luftschadstoffen (zum Beispiel PM, NOx) und Treibhausgasen (zum Beispiel CO2, CH4) zuzuordnen. (A)

  • Supplemental Notes:
    • Vortragsreihe A 3
  • Authors:
    • Weiss, C
    • Chlond, B
    • Knoerr, W
    • Kaemper, C
    • Bergk, F
    • Vortisch, P
  • Conference:
  • Publication Date: 2017

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Digital/other
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: 16 p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01641752
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 22 2017 2:42AM