Gentle coupling of pedestrian behavior model implementations: a pedestrian simulator interoperability protocol

Sanfte Koppelung von Fussgaengerverhaltensmodellen: Interoperabilitaetsprotokoll eines Fussgaengersimulators

Die Simulation von Fussgaengerstroemen ist eine moderne Methode, um Fussgaengerverhalten computergestuetzt vorherzusagen. Die zeitgenoessische Fussgaengerforschung befasst sich fortlaufend mit der Entwicklung von neuen und ausgekluegelten hybriden Fussgaengerverhaltensmodellen. Solche Modelle verbinden bestehende Fussgaengerverhaltensmodelle in einem einzelnen Konzept. Leider hat sich gezeigt, dass beim Koppeln dieser Modelle nicht nur die Softwarearchitektur eines Personenstromsimulators zugeschnitten werden muss, was ein legitimer Ansatz ist, sondern auch eine vermeidbare Veraenderung der Implementierung der Fussgaengerverhaltensmodelle durchgefuehrt werden muss. Hier wird gezeigt, dass das entwickelte Interoperabilitaetsprotokoll es Forschern ermoeglicht, hybride Modelle in einem Fussgaengersimulator zu integrieren, ohne die originalen Implementierungen der Fussgaengerverhaltensmodelle anzupassen. (A)

  • Authors:
    • Kielar, P M
    • Biedermann, D H
    • Dietrich, F
  • Conference:
  • Publication Date: 2015

Language

  • English
  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 256-64

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01641601
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 21 2017 3:51AM