Stauidentifikation auf Grundlage der Positionsdaten von OEV-Fahrzeugen im Mischverkehr

Von Fahrzeugen des Oeffentlichen Verkehrs sind deren Positionen bekannt, wenn sie informationstechnisch in ein Intermodal Transport Control System eingebunden sind. Ueber die auf dem Streckenband zwischen Meldepunkten zurueckgelegte Wegstecke und die jeweils dafuer benoetigte Zeit kann auf die mittlere Geschwindigkeit geschlossen werden. Aus dieser wiederum kann eine Verkehrslageaussage abgeleitet werden. Inwieweit diese fuer den Gesamtverkehrsstrom gueltig, belastbar und richtlinienkonform ist, welche Randbedingungen fuer eine Auswertung einzuhalten sind, welche Verfahren sich zur Aufbereitung anbieten und welche Nutzungsszenarien unterstuetzt werden, wird im Beitrag aufgezeigt. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Digital/other
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: 16 p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01641603
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 21 2017 3:10AM