Trauma-Biomechanik

Anhand einer wissenschaftlichen Studie wurden die sich durch den Einsatz neuer computergestuetzter Methoden ergebenden Moeglichkeiten und Herausforderungen in der Trauma-Biomechanik diskutiert. Ziel war es, alle aktuell verfuegbare Methoden fuer eine moeglichst detailgetreue Rekonstruktion von Fahrradfahrerunfaellen zu nutzen und spaeter die daraus gewonnenen Erkenntnisse in die biomechanische Bewertung der Schutzfunktion von Fahrradhelmen einfliessen zu lassen. Angesprochen wurde auch die noch sehr eingeschraenkte Variabilitaet der verwendeten numerischen Modelle. Es wurde ebenfalls darauf hingewiesen, dass der Abbreviated Injury Scale (AIS) nicht ausreichend zur Verletzungsrekonstruktion in der Forensik ist.

  • Availability:
  • Authors:
    • Peldschus, S
    • Schick, S
    • Bauer, K
  • Publication Date: 2017-5

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Pagination: pp 80-1
  • Monograph Title: Verkehrssicherheit auf Strasse, Schiene, Wasser und in der Luft. Das 12. Gemeinsame Symposium der Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrspsychologie (DGVP) und Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrsmedizin (DGVM) 2016 in Rostock. Themenheft
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01641557
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 12 2017 7:35AM