Multitalent Auto-Cockpit aus der Nutzerperspektive

In heutigen Cockpits wird immer mehr Information auf engstem Raum vermittelt und damit die Komplexitaet des Cockpit-Designs gesteigert. Damit stellt sich die Frage, welchen Einfluss die Vielzahl an Systemen und deren Darstellung auf das Sicherheitsempfinden hat. Die Ergebnisse einer Studie zur Wirkung von Cockpit-Designs auf das Fahrgefuehl zeigen die Notwendigkeit fuer ein Umdenken hinsichtlich der Gestaltung der Fahrzeug-Cockpits, um den Fahrer nicht abzulenken und zu ueberfordern. Komplexe Designs ueberfordern den Fahrer demnach, da sie als weniger benutzerfreundlich und weniger nuetzlich empfunden werden als simple Designs. Die Benutzerfreundlichkeit verschiedener Tachotypen wurde von Frauen und Maennern unterschiedlich bewertet. Implikationen fuer die Gestaltung insbesondere hinsichtlich der zunehmenden Automatisierung koennen abgeleitet werden. Hauptzielsetzung sollte die Reduktion der Komplexitaet im Interieur sein. Fuer eine groessere Entlastung des Fahrers muessen kuenftig die bereits vorhandenen Systeme wie die Sprachsteuerung optimiert werden und problemlos funktionieren. Angesprochen werden auch Gestensteuerung; Individualisierung des Displays; Farbschemata zur Unterscheidung verschiedener Fahrmodi; Entwicklung eines 2-Wege-Displays, welches aus der Sichtachse des Fahrers nur die fuer ihn und die Fahrt relevanten Informationen anzeigt, nicht aber zum Beispiel Entertainmentbestandteile, die nur aus der Sichtachse des Beifahrers zu erkennen sind; Entwicklung von automatisierten Assistenzsystemen, die ohne sichtbare Bedienelemente auskommen und zugleich gute Sichtbarkeit von sicherheitsrelevanten Bedienelementen. Das HMI sollte fuer den Fahrer nur die Informationen anzeigen oder weitergeben, die in der jeweiligen Fahrsituation wirklich relevant sind. Zu einer fuer den Nutzer optimierte Bedienungs- und Darstellungsform koennte auch eine Kooperation der Fahrzeugindustrie mit digitalen Unternehmen fuer die Interfacegestaltung der Fahrzeuge beitragen.

  • Availability:
  • Authors:
    • Strenzke, J
    • Geis, I
    • Schulz, W H
  • Publication Date: 2016-4

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 69-71
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01640741
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: May 9 2017 2:57AM