Blendpotenzial eines laserbasierten blendfreien Fernlichts

Der Vorteil des blendfreien Fernlichts ist, dass dieses permanent aktiv sein kann, wobei entgegenkommende und vorausfahrende Fahrzeuge gezielt ausgeblendet werden. Seitdem Laser als (Zusatz-)Fernlicht eingesetzt werden, wird versucht, die gesetzlich erlaubte maximale Lichtstaerke zugunsten maximaler Reichweite und Sichtweite auszureizen. Werden im blendfreien Modus Teile der Lichtverteilung ausgeblendet, so hat sie im ausgeleuchteten Bereich immer noch hoehere Lichtstaerken und folglich im ausgeblendeten Bereich mehr Streulicht. In Kombination mit den fuer Lasermodule typischen kleinen Lichtaustrittsflaechen hoher Leuchtdichte koennte dies zu einer verstaerkten Blendung und verringerter Sicherheit fuehren. Aus diesem Grund wurde am Lichttechnischen Institut (LTI) im Auftrag der BMW Group in einer volldynamischen Probandenstudie evaluiert, ob die psychologische wie auch physiologische Blendung eines laserbasierten blendfreien Fernlichts wirklich hoeher ist als die eines blendfreien Fernlichts auf LED-Basis. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Helmer, M
    • Neumann, C
    • Amann, C
    • Jebas, C
  • Publication Date: 2016-10

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01636732
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 21 2017 9:45AM