Aktuelle (Fort-)Entwicklungen beim Schmerzengeld

In den vergangenen sechs Monaten gab es zwei markante Entscheidungen oesterreichischer Gerichte, die mit Fug als Meilensteine bezeichnet werden koennen und ueber die daher hier berichtet werden soll. Die erste stammt vom Landesgericht Innsbruck und betrifft den derzeit hoechsten Schmerzengeldzuspruch eines oesterreichischen Gerichts (Euro 250.000); die zweite stammt vom Obersten Gerichtshof OGH und betrifft den erstmaligen Zuspruch eines Angehoerigenschmerzengelds an die Eltern eines totgeborenen Kindes.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: References;
  • Pagination: 456-459
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01630397
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 17 2017 5:36AM