P+R und ÖPNV-Informationen machen Menschen mobil: Schlussbericht zum Forschungsvorhaben PRÖVIMM

Die Broschüre stellt den Schlussbericht eines Forschungsvorhabens zur Bedeutung von Park and Ride(P+R)- und Informationen zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bei der Lösung von Verkehrsproblemen in Ballungsräumen dar. Daran waren der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) sowie die Firma Robert Bosch und die Firma DataCollect Traffic Systems beteiligt. Ziel des Projekts war es, einen Mobilitätsdienst zu entwickeln, der intermodale Informationen zur kombinierten Nutzung von Öffentlichem Verkehr (ÖV) und Motorisiertem Individual-Verkehr (MIV) bereitstellt, um damit den Autofahrern den Umstieg auf den öffentlichen Verkehr zu erleichtern. Im Rahmen des Forschungsvorhabens ist es gelungen, die unterschiedlichen Daten der MIV-, P+R- und ÖV-Systeme untereinander zu verknüpfen und damit den Nutzern eine weitgehend lückenlose Informationskette anzubieten.

  • Corporate Authors:

    Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

    Glockengasse 37-39
    Köln,   Germany  50667
  • Authors:
    • Kröll, F
    • Bersiner, L
    • ISMAIR, A
    • Overzier, D
  • Publication Date: 2016

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures;
  • Pagination: 59 p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01631196
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 8 2017 7:19AM