Normenkontrolle gegen Änderung eines Flächennutzungsplans (Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 24.03.2015 zu VwGO § 47 I Nr. 1 analog, 86 I, 108 I 1, 132 II Nr. 1 und 3, 133 III 3; BauGB §§ 1 a IV, VII, 2 III, 35 III 3; BNatSchG § 34 I)

Die Prüfungsanforderungen im Rahmen einer nach § 34 I Bundesnaturschutz-Gesetz (BNatSchG) erforderlichen Fauna-Flora-Habitat(FFH)-Verträglichkeitsprüfung sind sachnotwendig von den im Rahmen der Planung verfügbaren Detailkenntnissen abhängig, die Festlegung gegebenenfalls erforderlicher Kohärenzsicherungsmaßnahmen ist an die Leistungsgrenzen des jeweiligen planerischen Instruments gebunden. Nach Maßgabe dieser Erkenntnis- und Leistungsgrenzen der Planung kann eine nach § 34 I BNatSchG erforderliche FFH-Verträglichkeitsprüfung auch auf ein nachfolgendes immissionsschutzrechtliches Genehmigungsverfahren verlagert werden. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01631088
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Feb 28 2017 7:19AM