Auswirkung der Aggregatgraduierung auf die permanente Verformung von Warmmischasphalt

Effect of aggregate gradation on permanent deformation behavior of a warm mix asphalt

In der diesem Beitrag zugrunde liegenden Studie wurde die Spurrillenanfaelligkeit von Warmmischasphalt (warm mix asphalt, WMA) anhand von Labormaterialcharakterisierungstests evaluiert, die auch wiederholte Kriechversuche mit einer Universalzugpruefmaschine (UTM-5P) an Mischungen aus WMA und konventionellem Heissmischasphalt (hot mix asphalt, HMA) umfassten. Unter Beruecksichtigung der Tatsache, dass das Aggregat einen grossen Volumen- und Massenanteil der Mischungen ausmacht, wurde dieser Parameter als ein wichtiger Bestandteil des Betonasphaltes angesehen. Daher wurden eine Aggregatquelle, drei Gradierungen und drei verschiedene Prozentzahlen des Inhaltes an Sasobit(R) verwendet, um die Mischungen herzustellen. Vier Kriechparameter, die Fliesszahl (flow number, FN), die Kriechsteifigkeit (creep stiffness, CS), der Kriechdehnungsanstieg (creep strain slope, CSS) und der Sekundaer-Initiierungspunkt (secondary initial point, SIP) wurden verwendet, um die Testergebnisse zu bestimmen. Das primaere Ziel dieser Forschungsarbeiten war es, einen Vergleich zwischen der permanenten Verformung von HMA- und WMA-Mischungen anzustellen und den Effekt der Aggregat-Graduierung und verschiedenen Sasobit(R)- Inhalten auf die eingefuehrten Kriechparameter zu evaluieren. Die Analyse der Daten zeigt, dass das Kriechverhalten der beiden HMA- und WMA-Asphaltmixturen durch die Aggregat-Graduierung und auch den Sasobit(R)-Inhalt beeinflusst wird. Der Vergleich zwischen HMA- und WMA-Mischungen ergibt allgemein, dass die WMA-Mischungen eine verbesserte Spurrillenresistenz gegenueber den konventionellen Mischungen aufweisen. Es wird auch geschlussfolgert, dass die Kriechfestigkeit der WMA-Mischungen gegenueber den HMA-Mischungen anfaelliger gegenueber einer Veraenderung der Aggregat-Graduierung ist, waehrend eine Zunahme des Sasobit(R)-Inhalts stabilere Mischungen erzeugt. Darueber hinaus wurde festgestellt, dass feinere Aggregat-Graduierungen staerker durch eine Veraenderung des Sasobit(R)-Inhaltes beeinflusst werden. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: In this study, the rut susceptibility of warm mix asphalt (WMA) was evaluated by laboratory material characterization tests that included repeated creep testing using universal testing machine (UTM-5P) on WMA and conventional hot mix asphalt (HMA) mixtures. With regard to the fact that aggregate makes up a high proportion of volume and mass of mixtures, this parameter is considered as an important constituent of asphalt concrete. So, one aggregate source, three gradations and three different percentages of Sasobit(R) content were used to manufacture mixtures. Four creep parameters, namely, flow number (FN), creep stiffness (CS), creep strain slope (CSS) and secondary initial point (SIP), were used to analyze the test results. The primary objective of this research effort was to conduct a comparison between permanent deformation of HMA and WMA mixtures and also to evaluate the effect of aggregate gradation and different Sasobit(R) contents on introduced creep parameters. Analysis of data shows that the creep behavior of both asphalt mixtures (HMA and WMA) was influenced by aggregate gradation and also by Sasobit(R) content. Comparison of test results between HMA and WMA exhibits that, in general, WMA mixtures exhibit improved rut resistance compared to conventional mixtures. Also, it is concluded that creep strength of WMA mixes are more susceptible to change in aggregate gradation compared to HMA mixes, while increasing in Sasobit(R) content produce more stable mixtures. In addition, it is determined that finer aggregate gradations were more influenced by change in the Sasobit(R) content. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Sangsefidi, E
    • Mansourkhaki, A
    • Ziari, H
  • Publication Date: 2016-7

Language

  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 678-88
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01609012
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 11 2016 9:53AM