Besteuerung von Erwerbsschadenersatz bei Personenschaeden

Entscheidend ist, fuer was bei Personenschaden Ersatz geleistet wird - und wie eben dieser Ersatz steuerrechtlich zu behandeln ist. In diesem Zusammenhang sind alle steuerrechtlichen Konsequenzen zu beruecksichtigen - beispielsweise auch der Freibetrag nach Paragraf 16 Absatz 4 Einkommenssteuergesetz (EStG) und die Tarifermaessigung nach Paragraf 34 Absatz 1 EStG. Ohne Belang sind demgegenueber Umstaende, fuer die eben kein Ersatz zu leisten ist - etwa Effekte aus anderen Einkunftsarten oder Vorteile aus einer Zusammenveranlagung. Steuerrechtliche Konsequenzen koennen sich auch daraus ergeben, wie Schadensersatz geleistet wird - etwa in einem oder in mehreren Betraegen. Der in diesem Zusammenhang bedeutsame Paragraf 34 Absatz 1 EStG ist in der Handhabung fehlertraechtig - will man ueber diese Norm eine Abmilderung der Progression erreichen, kommt es ganz wesentlich auf eine Zusammenballung von Einkuenften in einem Veranlagungszeitraum an. Hier mag es nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) Gestaltungsspielraeume geben. Allerdings sind diese Gestaltungsspielraume begrenzt: Der ergaenzende Zusatz zur Hauptleistung darf nur gering sein - oder es muss konkret um selbststaendig zu beurteilende Entschaedigungen gehen. Misslingt eine Gestaltung, koennen die betragsmaessigen Konsequenzen erheblich sein - wie die Berechnungsbeispiele zur „Steuerschraube“ zeigen. (A) Beitrag zum Arbeitskreis III „Schadensersatz und Steuer“ des 54. Deutschen Verkehrsgerichtstags 2016.

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    Deutscher Verkehrsgerichtstag - Deutsche Akademie fuer Verkehrswissenschaft - e.V.

    Baron-Voght-Strasse 106a
    Hamburg,   Germany  22607
  • Authors:
    • Dabitz, A
  • Publication Date: 2016

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Pagination: pp 69-78
  • Monograph Title: 54. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2016

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01607557
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 978-3-472-08961-2
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 2 2016 10:06AM