Potenzial der V2X-Kommunikation fuer Verkehrssicherheit und Effizienz

Fahrzeuge, die mit einer V2V- beziehungsweise V2X-Kommunikation ausgestattet sind, bieten mehr Sicherheit, Effizienz und Fahrkomfort. Denn sie erkennen eigenstaendig und praeventiv Gefahrensituationen. Selbst, wenn diese ausser Sichtweite liegen, etwa aufgrund einer Kurve oder weil vorausfahrende Fahrzeuge die Sicht versperren. Zwei Beispiele fuer kooperative Fahrerassistenzsysteme sind das elektronische Bremslicht (EBL, Electronic Brake Light) und der Baustellenwarner (RWW, Road Works Warning). Das elektronische Bremslicht warnt den Fahrer vor der Vollbremsung eines weiter vorausfahrenden Fahrzeugs. Der Baustellenwarner (RWW) informiert den Fahrer darueber, dass er sich einer Strassenbaustelle naehert. Die potenziellen Vorteile dieser Funktionen im Zusammenspiel mit weiteren, kooperativen Fahrerassistenzfunktionen wurden im Rahmen von europaweiten Feldstudien erfolgreich nachgewiesen. Einige Studienergebnisse werden vorgestellt und das Potenzial der V2X-Kommunikation fuer die Verkehrssicherheit und die Verkehrseffizienz wird beschrieben. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01607866
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 6 2016 3:08AM