Studie zur beschleunigten Reproduktion der Geruchsbildung bei Klimaanlagen

Das Problem der durch Mikroorganismen bedingten Geruchsbildung bei Pkw-Klimaanlagen ist schwierig zu loesen, da zur Ursachenforschung lange Testphasen noetig sind. Ausserdem tritt die Geruchsbildung erst ein Jahr nach Inbetriebnahme des Fahrzeugs auf. Es wurde eine Methode entwickelt, die durch die Nachahmung tatsaechlicher Betriebsbedingungen den notwendigen Testzeitraum von einem Jahr auf unter einen Monat verringert. Dazu wurde zum einen der Mechanismus der Geruchsbildung bei Klimaanlagen von Fahrzeugen identifiziert. Zum anderen konnten die drei wichtigsten Faktoren zur Beschleunigung der Geruchsbildung - Mikroorganismen, Betriebsbedingungen und Naehrstoffe – bestimmt werden. Es gelang, die Geruchsbildung von Fahrzeug-Klimaanlagen mit einem neuem Verdampferkern zu reproduzieren. Durch den Einsatz der beschleunigten Testmethode koennen auch die Geruchseigenschaften der Klimaanlage verbessert werden.

  • Availability:
  • Authors:
    • Lee, T-H
    • Yoon, K-Y
    • Park, S-Y
    • Kim, J-W
  • Publication Date: 2015-11

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01607863
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 5 2016 5:52AM