Untersuchung des Rollwiderstands von Nutzfahrzeugreifen auf realer Fahrbahn

In diesem Projekt wurde erstmals das von IPW automotive GmbH ueber einen Zeitraum von zwei Jahren entwickelte, in 2014 in Betrieb genommene Spezialfahrzeug Mobile Tire Lab (MTL) fuer Rollwiderstands-Messreihen auf realen Strassen eingesetzt. Das Aufgabenpaket der gemeinsamen Beauftragung von FAT und BASt umfasst insgesamt vier Teilaufgaben, welche vor dem technischen Hintergrund zu betrachten sind, dass im Gegensatz zum Standardtestverfahren, welches im klimatisierten Labor auf einer Trommelanlage unter stationaeren Bedingungen stattfindet, die Reifen-Rollwiderstandsermittlung „outdoor“ im Fall von Reifen der Kategorie C3 noch auf einem schwachen Fundament steht. So konnte in Vorgaengerprojekten ein von IPW forciertes einfaches Messverfahren (Methode Deichselkraftmessung) zwar bereits hilfreiche Antworten auf die Frage der Uebertragbarkeit von Pruefstands-Messwerten auf reale Betriebssituationen liefern, jedoch bestand bei diesen Tests grundsaetzlich die Restriktion einer auf 15 km/h beschraenkten Fahrgeschwindigkeit. Diese Beschraenkung ist mit dem neuen MTL erfolgreich aufgehoben, was im Rahmen der durchzufuehrenden Aufgaben zunaechst unter Beweis zu stellen war. Das durchgefuehrte Versuchsprogramm beinhaltet vier Bloecke: I) Validierung, II) Geschwindigkeits- und Uebergangsverhalten, III) Messungen im Verkehrsfluss auf Autobahnen, IV) Ueberpruefung eines Fahrbahn-Temperaturphaenomens. Sowohl die dafuer notwendigen Messungen auf einem Pruefgelaende-Rundkurs als auch jene auf oeffentlicher Strasse (Autobahnen) konnten ungestoert ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten durchgefuehrt werden. Die Methode MTL hat sich technisch als sehr zuverlaessig erwiesen, wobei die Qualitaet der Testergebnisse inzwischen sogar die in das komplexe Messverfahren gesetzten Erwartungen uebertrifft. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Web
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: 36p
  • Serial:
    • FAT-Schriftenreihe
    • Issue Number: 285
    • Publisher: Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V.
    • ISSN: 2192-7863

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01607746
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 22 2016 5:28AM