Aktuelle Entwicklungen der Ersatzpflicht bei Personenschaeden

Der Beitrag befasst sich mit aktuellen Entwicklungen beim Ersatz von Personenschaeden, wobei auf Fragen des Verdienstentgangs, der Heilungs-, Pflege- und Besuchskosten ebenso eingegangen wird wie auf den Ausgleich des Haushaltschadens sowie das Schmerzensgeld. Die aktuelle Judikatur des Obersten Gerichtshof OGH zum Ersatz von Personenschaeden zeigt eine konsistente und sachgerechte Linie. Im Bereich der Schmerzensgeldzusprueche, die fuer die Betroffenen oftmals besondere Bedeutung haben, weil sie diese Betraege persoenlich erhalten, nimmt Oesterreich europaweit eine Mittelstellung ein. Der Hoechstzuspruch liegt derzeit bei (aufgewertet) Euro 268.000,- .

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: 112-120
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01604622
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jun 20 2016 6:44AM