Wirkungsanalyse des Verkehrssicherheitsprojektes "Schutzengel" im Kreis Guetersloh

Impact analysis of the road safety project "Schutzengel" in Guetersloh

Das Projekt „Schutzengel" ist ein praeventives Verkehrssicherheitsprojekt, mit dem junge Fahrer dazu sensibilisiert werden sollen, mehr auf ihre Freunde und Bekannte (peer group) zu achten und als Vorbild bei den Punkten Alkohol, Drogen, Geschwindigkeit und Gurttragen im Strassenverkehr zu fungieren. Die Evaluation wurde anhand der Daten einer im Zuge des Projektes durchgefuehrten Online-Befragung vorgenommen. Um die Wirkung des Projektes moeglichst unabhaengig von statistischen Schwankungen messen zu koennen, wurden verschiedene Kontrollkreise ausgewaehlt, die im Zuge einer Untersuchung von strukturellen Faktoren (Einwohnerdichte, Siedlungsdichte, Verungluecktenhaeufigkeitszahlen, etc.) die groesste Aehnlichkeit zum Kreis Guetersloh aufwiesen. Die zusammenfassende Bewertung der Rueckgaenge von Verungluecktenzahlen in Guetersloh zeigte eine positive Wirkung des Projektes. Dabei weist Guetersloh in nahezu allen relevanten Kategorien von im Verkehr Verunglueckten (Schwerverletzte und Getoetete, Verunglueckte in einem Kraftfahrzeug mit Kennzeichen des Kreises, etc.) groessere Rueckgaenge als in den Kontrollkreisen auf. Hervorzuheben ist insbesondere die Kategorie der im Verkehr Verunglueckten mit den Unfallfolgen Schwerverletzt und Getoetet, die im Zuge der Analyse einen besonders hohen Rueckgang aufwiesen. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: The project "Schutzengel" is a preventive road safety project in which young drivers should be sensitized to pay more attention to their fellow men (peer group) and to act as a model at points of alcohol and drugs in traffic. The evaluation is based on an online survey that has been set up and carried out in course of the project. In order to measure the impact of the project different comparison groups were selected, which had the greatest similarity to the district of Guetersloh in the respect of structural factors (population density, victim frequency numbers, etc.). In general, the summarizing evaluation of the declines of those injured in Guetersloh showed a positive effect of the project. Guetersloh has in nearly all relevant categories (seriously injured and killed, casualties with indicator of the district, etc.) greater reductions than the comparison groups. Special emphasis should be placed on the large decreases in the categories of the seriously injured and killed that came up as a result from the analysis. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 78-87
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01607738
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: May 19 2016 2:44AM