Alternative Kraftstoffe im Well-to-Wheel-Wettbewerb

Untersuchungen zeigen, dass eine Umstellung der Kraftstoffversorgung in der Mobilitaet von einer konventionellen auf eine regenerative Primaerenergiebasis kann sicher gestellt werden. Es wird auf die gegenlaeufige Optimierung von Effizienz und Systemdienlichkeit verwiesen. Die Optimierung der Kraftstoffwahl steht in direktem Zusammenhang mit dem verwendeten Energiewandler im Fahrzeug. Heute stehen das reine batterieelektrische Fahrzeug (BEV), das Brennstoffzellenfahrzeug (FCEV) oder Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor (ICE) im Wettbewerb. Die prinzipielle volkswirtschaftliche Machbarkeit einer nachhaltigen Kraftstoffversorgung mit Power-to-Gas beziehungsweise Power-to-Liquid wird am Beispiel Deutschland aufgezeigt. (A)

  • Authors:
    • Kirsten, K
    • Hadler, J
    • Schmidt, P
    • Weindorf, W
  • Publication Date: 2016-2

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01607594
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 28 2016 2:53AM