Minderungsmoeglichkeit der Stickoxid-Belastungen in einem Tunnel und am Tunnelportal mit Hilfe von photokatalytisch aktives Material enthaltenden Tunnelkassetten

Es werden erste Ergebnisse des von der Bundesanstalt fuer Strassenwesen (BASt) gefoerderten Forschungsprojekts „Hauptstudie zur Wirksamkeit von Tunnelwaenden als Traeger photokatalytischer Oberflaechen“ (FE 09.0184/2011/ARB) vorgestellt. Ziel war die Erarbeitung von technischen Loesungen zur Stickoxidreduktion an einem Tunnelstandort durch die Konzeptionierung und den Bau abgeschlossener photokatalytischer Reaktoren (Tunnelkassetten) sowie deren Validierung im Tunnel „Rudower Hoehe“ an der Bundesautobahn A113 in Berlin. Dabei wird kuenstliches UV-Licht als Energiequelle fuer den Schadstoffabbau eingesetzt. Es wird speziell ueber die Modellierungen berichtet, mit Hilfe derer die Tunnelkassetten sowohl stroemungstechnisch als auch in Hinblick auf den photokatalytischen Abbauwirkungsgrad optimiert wurden.

  • Record URL:
  • Supplemental Notes:
    • Praesentation zum kostenlosen Download unter www.bast.de.
  • Corporate Authors:

    Bundesanstalt fuer Straßenwesen (BASt)

    Bruederstrasse 53
    Bergisch Gladbach,   Germany  51427

    Verband der Mineralfarbenindustrie e.V., Fachverband Angewandte Photokatalyse

    Mainzer Landstrasse 55
    Frankfurt/Main,   Germany  60329
  • Authors:
    • Flassak, T
  • Publication Date: 2015-9

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: References;
  • Pagination: 34-6
  • Monograph Title: Kolloquium Luftreinhaltung durch Photokatalyse. Ansaetze fuer eine nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung? Tagungsbeitraege. 23. September 2015, Bergisch Gladbach, Bundesanstalt fuer Strassenwesen

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01602675
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 27 2016 11:00AM