Konzept zur Modellierung des Einflusses photokatalytischer Oberflaechen auf die Luftqualitaet an Verkehrswegen

Vorgestellt werden Vorgehensweise, Datenaufbereitung, Modellaufbau und Ergebnisse des BASt-Projekts „Numerische Simulation der Stickoxidminderung durch photokatalytische Oberflaechen an Verkehrswegen“ (siehe auch AN 01359387). Die Vorteile des Konzepts liegen in der Beruecksichtigung von Zeitreihen (Eingangsdaten, Ausbreitungsrechnung) und in der Tatsache, dass die Depositionsgeschwindigkeit als zeitlich variable Eingangsgroesse bei der Modellierung beruecksichtigt wurde. Die Ergebnisse liegen entsprechend als Zeitreihen vor (Jahres- oder Tagesgaenge koennen untersucht werden). Es ergab sich eine Minderung der NO2-Belastung um maximal knapp 1.5% im Nahbereich der Laermschutzwand. Wesentlicher Faktor bei der Wirksamkeit photokatalytischer Oberflaechen ist die Interaktion zwischen Gesamtbelastung und Depositionsgeschwindigkeit im Tagesverlauf.

  • Record URL:
  • Supplemental Notes:
    • Praesentation zum kostenlosen Download auf www.bast.de.
  • Corporate Authors:

    Bundesanstalt fuer Straßenwesen (BASt)

    Bruederstrasse 53
    Bergisch Gladbach,   Germany  51427

    Verband der Mineralfarbenindustrie e.V., Fachverband Angewandte Photokatalyse

    Mainzer Landstrasse 55
    Frankfurt/Main,   Germany  60329
  • Authors:
    • Neunhaeuserer, L
    • Diegmann, V
  • Publication Date: 2015-9

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: References;
  • Pagination: 29-33
  • Monograph Title: Kolloquium Luftreinhaltung durch Photokatalyse. Ansaetze fuer eine nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung? Tagungsbeitraege. 23. September 2015, Bergisch Gladbach, Bundesanstalt fuer Strassenwesen

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01602673
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 27 2016 10:36AM