Treiberscheinungen bei bindemittelbehandelten sulfathaltigen Boeden

Im Erd- und Strassenbau ist es in den letzten Jahren bei bindemittelbehandelten sulfathaltigen Boeden wiederholt zu teilweise erheblichen Schaeden durch Quellhebungen gekommen, die auf eine Mineralreaktion im Boden zurueckzufuehren sind. Werden Boeden mit natuerlichem Sulfatgehalt zu bautechnischen Zwecken mit calciumbasierten Bindemitteln behandelt, so kann das Bindemittel unter bestimmten Randbedingungen mit den im Gips enthaltenen Sulfationen zum Mineral Ettringit reagieren. Infolge der mit dieser Mineralneubildung verbundenen Volumenvergroesserung kann es zu erheblichen Hebungsschaeden kommen. Die fuer die Reaktion des Sulfattreibens im Boden massgebenden Einflussfaktoren sind zwar grundsaetzlich bekannt, quantitative Pruefmethoden und standardisierte Strategien zur Gefahrenabwehr lagen bis dato allerdings noch nicht vor. Das Ziel des Forschungsvorhabens, ueber das in dem Beitrag berichtet wird, war die Entwicklung eines praxistauglichen Pruefverfahrens als Grundlage fuer eine hieraus abzuleitende Pruefvorschrift. Hierfuer wurden an Proben aus verschiedenen Boden-Bindemittelgemischen mit definierten Sulfatgehalten Quellhebungsversuche geplant, durchgefuehrt und ausgewertet. Im Ergebnis wurde ein annaehernd linearer Zusammenhang zwischen dem Sulfatgehalt im Boden und den eingetretenen Quellhebungen festgestellt. Die Ergebnisse zeigen ferner, dass eine Behandlung sulfathaltiger Boeden mit Weissfeinkalk mit groesseren Quellhebungen verbunden ist als eine Behandlung mit Zement.(A)

  • Authors:
    • Moormann, C
    • Knopp, J
    • Krysta, M
  • Conference:
  • Publication Date: 2016

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Digital/other
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 124-41
  • Serial:
    • Issue Number: FGSV C 13

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01598818
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 14 2016 5:32AM