Quantitative Bewertung der Tragfähigkeit von Asphaltbefestigungen durch Falling-Weight-Deflectometer Messungen

Das Ziel der Arbeit ist die Schaffung eines quantitativen Bewertungshintergrunds zur Bewertung der Tragfähigkeit von Asphaltstraßenbefestigungen aufgrund von Falling Weight Deflectometer-Messungen. Dazu werden die mit dem Falling Weight Deflectometer (FWD) gemessenen Deflexionsmulden hinsichtlich der Tragfähigkeit der Asphaltstraßenbefestigung interpretiert. Der Bewertungshintergrund ermöglicht die Einordnung der gemessenen Tragfähigkeit in ein vorgegebenes Bewertungsschema. Aufgrund dieses Bewertungsschemas ist eine Aussage darüber möglich, ob eine Asphaltstraßenbefestigung hinsichtlich der vorhandenen Verkehrsbelastung ausreichend tragfähig ist oder nicht. Sollte die Tragfähigkeit der Asphaltstraßenbefestigung nicht ausreichend sein, kann anhand der quantitativen Bewertung die Erhaltungsmaßnahme geplant werden. Das Bewertungsschema wurde in Anlehnung an die Belastungsklassen der Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen (RStO 12) erstellt, welches Rückschlüsse auf die vorhandene Ist-Belastungsklasse und einen Vergleich mit der erforderlichen Soll-Belastungsklasse ermöglicht. Das aufgestellte Bewertungsschema umfasst fünf Tragfähigkeitsklassen (A bis E).

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01595931
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-940402-05-9
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 30 2016 9:59AM