Bauunternehmen im Leitungstiefbau - Mindestanforderungen (identisch mit AGFW 600 und VDE-AR-N 4220)

Diese technische Regel des DVGW (gleichzeitig Arbeitsblatt des Energieeffizienzverbands für Wärme, Kälte und KWK (Kraft-Wärme-Kopplung) und VDE-Anwendungsregel) wurde in einem Projektkreis mit den Sparten Fernwärme, Gas, Strom, Telekommunikation und Trinkwasser sowie unter Mitwirkung weiterer Verbände erstellt. Sie fasst formale, personelle und sachliche Mindestanforderungen sowie optionale Kriterien für Bauunternehmen im Leitungstiefbau erstmalig spartenübergreifend zusammen. Die meisten Aspekte des Leitungstiefbaus vom Straßenaufbruch über die Grabenerstellung und -verfüllung bis zur Wiederherstellung der Straßenoberfläche und der begleitenden Verkehrssicherung stimmen für die verschiedenen Sparten überein. Es lag auf der Hand, eine Zusammenfassung vorzunehmen. Für den Bau der Leitung selbst und die diesbezüglichen Aspekte gelten weiterhin uneingeschränkt die einschlägigen technischen Regeln und Rechtsvorschriften (nicht nur bei der offenen Bauweise, sondern bei den verschiedenen grabenlosen Bauweisen). Der Begriff Mindestanforderungen bedeutet hier, dass sich aus technischen Regeln und Rechtsvorschriften weitergehende Anforderungen ergeben können beziehungsweise dass der Auftraggeber weitergehende Anforderungen stellen kann. Behandelt werden in den sechs Abschnitten des Arbeitsblatts der Anwendungsbereich, normative Verweisungen (auch auf das "Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen" (MVAS), die "Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen" (RSA), "Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Aufgrabungen in Verkehrsflächen" (ZTV A) und "Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen an Straßen" (ZTV-SA), Symbole, Allgemeines, das Personal und Ausstattung. (DVGW-Regelwerk: Technische Regel, Arbeitsblatt DVGW-GW 381.)

  • Corporate Authors:

    Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser (DVWG)

    Josef-Wirmer-Str. 3
    Bonn, Deutschland BR    D-53123
  • Publication Date: 2015

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Tables;
  • Pagination: 15 p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01595961
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 29 2016 6:13AM