Psychologische Aspekte bei der Unfallursachenanalyse am Beispiel alterskorrelierter Unfaelle. Folgerungen fuer Sicherheitsmassnahmen

Unfaelle betagter und hochbetagter Kraftfahrer weisen im Unterschied zu anderen Altersgruppen spezifische Merkmale auf, die bereits in der Vergangenheit im Rahmen der Unfallforschung an der medizinischen Hochschule Hannover (MHH) identifiziert wurden. Fuer die vorgestellten, im Rahmen der Unfallforschung der MHH in Kooperation mit dem TUEV Hessen erhobenen Daten ueber Verkehrsunfaelle der Jahrgaenge 2008 - 2013 mit abgeschlossener technischer Unfallrekonstruktion wurden mit dem Fokus auf aeltere Pkw-Fahrer zwei Aspekte naeher analysiert: Benoetigen aeltere Kraftfahrer besondere Fahrerinformations- beziehungsweise Assistenzsysteme, um fuer sie kritische Fahraufgaben besser zu bewaeltigen? Welche Schlussfolgerungen fuer weitere Hilfestellungen lassen sich aus den Daten im Sinne einer altersgerechten Verkehrsleitung sowie spezifischer Trainingsmassnahmen fuer aeltere Kraftfahrer ableiten? Dargelegt werden die Methode der Datenerhebung, die Datenbasis und das Untersuchungsdesign sowie die Ergebnisse. Naeher eingegangen wird auf Ergebnisse fuer Unfaelle unter Beteiligung von Fahrern ueber 65 Jahren in Bezug auf die haeufigsten Unfalltypen, als auch in Bezug auf die haeufigsten menschlichen Ursachen bei Fahrern im Alter 65+. Fuer die Altersgruppe werden Vorschlaege fuer sinnvolle Entwicklungen bei Fahrerassistenzsystemen, Trainingsmassnahmen sowie im Hinblick auf infrastrukturelle Verbesserungen abgeleitet.

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 47-9
  • Monograph Title: Interdisziplinaere Unfallrekonstruktion und Praevention. 10. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrspsychologie e.V. (DGVP) und der Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrsmedizin e.V. (DGVM) am 5. und 6. September 2014 in Muenchen
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01595839
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 978-3-7812-1927-4
  • Files: ITRD
  • Created Date: Mar 24 2016 6:50AM